Stefan Dehns Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Erbrecht
Stefan Dehns Rechtsanwalt und Notar                                   Fachanwalt für Erbrecht                                                                                         

Grundlagen der Anwaltsvergütung

Die Höhe der anwaltlichen Vergütung ergibt sich aus dem Rechtsanwalts-vergütungsgesetz (RVG) oder aus einer Vergütungsvereinbarung.

 

In gerichtlichen Verfahren dürfen die gesetzlichen Gebühren nicht durch Vereinbarungen unterschritten werden. Die Vereinbarung einer höheren als der gesetzlichen Vergütung ist jederzeit möglich.

Das RVG besteht aus dem Gesetzestext und dem Vergütungsverzeichnis. Der Gesetzestext enthält die allgemeinen gebührenrechtlichen Vorschriften, das Vergütungsverzeichnis die einzelnen Gebührentatbestände.

Zumeist berechnet sich die Höhe der einzelnen Gebühren nach dem Gegenstandswert. Die für die erbrachten Tätigkeiten anfallenden Gebühren richten sich dann nach dem Gebührenverzeichnis. Sobald absehbar ist, wie hoch der Gegenstandswert ist und was zu tun ist, erstellen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.

 

Im Rahmen einer Gebührenvereinbarung kann aber auch ein Stundenhonorar vereinbart werden. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn der Gegenstandswert und / oder die zu erbingenden Leistungen noch nicht klar sind, wie dies häufig bei der Geltendmachung oder Abwehr von Pflichtteilsansprüchen der Fall ist. Auch eine Kombination aus Stundenhonorar und RVG-Honorar kann vereinbart werden.

 

Mehr Informationen zum RVG finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechts- anwaltskammer.

 

 

Grundlagen der Notarkosten

Die Höhe der Notarkosten ergibt sich aus dem Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Vergütungsvereinbarungen sind nicht möglich.

 

Das Gerichts- und Notarkostengesetz besteht zunächst aus dem Gesetzestext und zusätzlich dem Gebührenverzeichnis. Der Gesetzestext enthält die allge- meinen kostenrechtlichen Vorschriften, das Gebührenverzeichnis die einzelnen Gebührentatbestände.

 

Meistens berechnen sich die Gebühren nach dem Gegenstandswert, gelegentlich gibt es auch Festgebühren. Die Anzahl der Gebühren oder der Bruchteil einer Gebühr ergibt sich aus dem Gebührenverzeichnis, die Höhe der einzelnen Gebühr aus einer Tabelle.

Sobald feststeht, was beurkundet werden soll, erstellen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.

 

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Bundesnotarkammer.

Sie haben noch Fragen oder möchten gern dazu einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter 0 45 32 / 28 67-0

Kontakt und Terminvereinbarung

Kanzlei Bargteheide

Rathausstraße 28
22941 Bargteheide

0 45 32 / 28 67-0

 

anwaltliche Zweigstelle

Hamburg-Sasel

Berner Weg 31

22393 Hamburg-Sasel

040 / 98 26 999-95

 

E-Mail

mail@rechtsanwalt-dehns.de

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag08:00 - 17:00
Dienstag08:00 - 16:00
Mittwoch08:00 - 15:00
Donnerstag08:00 - 17:00
Freitag08:00 - 14:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Dehns Rechtsanwalt und Notar

Anrufen

E-Mail

Anfahrt